Gas-Staat Katar empfängt Rösler als Gast

8.12.2011 | Redaktion:

Vizepräsident Rösler ließ die Probleme in der Heimat hinter sich und reiste in eines der reichsten Länder der Welt. Gas und Öl sind die Bodenschätze des Landes. Der Boom im Wüstenland soll jedoch auch für deutsche Investoren Profite bringen, wie "Spiegel Online" berichtet. So eröffnete Rösler die Qatar-German Partnership im 61. Stock des Hotel Kempinski.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Gas-Staat Katar empfängt Rösler als Gast

Gasreserven in Katar


Nach Russland und Iran ist Katar das Land mit den drittgrößten Erdgasreserven der Welt. Auch Deutschland könnte eventuell von diesen Reserven profitieren. Für das nächste Jahr steht bereits eine Investitionskonferenz auf dem Plan, welche voraussichtlich in Berlin stattfinden wird.
 

Gasangebote unattraktiv


Katar möchte deutsches Wissen und deutsches Geld. Allerdings sind die Gaspreise wenig attraktiv für Deutschland, und auch die Bindungen über 25 Jahre machen die Situation nicht besser. Derzeit bezieht Deutschland sein Gas aus Russland und Norwegen. Deutsches Interesse scheint jedoch trotzdem zu bestehen, denn nicht nur Rösler besucht Katar, auch der Bundespräsident wird Ende der Woche eintreffen.


§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!