Stadtwerke-Kunden müssen 2012 mehr für Gas zahlen

15.11.2011 | Redaktion:

Bad Hersfeld - Aufgrund der Mehrbelastungen, die ansteigen, ist eine Preisanhebung im Erdgasbezug in der zweiten Jahreshälfte von 2011 kaum zu umgehen. Das erklären die Stadtwerke Bad Hersfeld GmbH. Laut Peter Sobisch von den Stadtwerken werden die Bezugskostensteigerungen an die Kunden der Stadtwerke weiter gegeben.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Stadtwerke-Kunden müssen 2012 mehr für Gas zahlen

Monatliche Mehrkosten von 13,09 Euro



Die Stadtwerke halten eigenen Angaben zufolge die Strompreise zum 1. Januar 2012 konstant. Und das, obwohl die Umlage nach dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG-Umlage) gestiegen ist. Der Beschluss fiel in der letzten Sitzung beim Aufsichtsrat. Aufgrund der Kostensteigerungen hätten viele Energieversorgungsunternehmen die Erdgaspreise schon zu Beginn der Heizperiode zum 01.08. oder zum 01.10.2011 anpassen müssen. Der Erdgaspreis soll sich ab dem 1. Januar 2012 um netto 0,66 ct/kWh erhöhen. Bei einem jährlichen Verbrauch von 20.000 kWh bedeutet das monatliche Mehrkosten von brutto 13,09 Euro. Um netto 0.60 ct/kWh steigt der HersfeldGasPlus-Tarif in die Höhe.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!