Defekte Dichtung lässt Gas austreten

15.10.2011 | Redaktion:

Mainz - Im Keller des Cafes „Extrablatt“ ereignete sich gestern Nachmittag ein Gasunfall. Das Gas konnte beim Wechseln einer Kohlendioxidflasche austreten; jedoch trat nur wenig aus. Bei dem Vorfall gab es keine Verletzten und die Gäste mussten nicht evakuiert werden. In der Gastronomie befinden sich Schankanlagen, die über einen Warnmechanismus verfügen. Sobald etwas nicht in Ordnung ist, schlägt der Alarm.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Defekte Dichtung lässt Gas austreten

Flasche wurde sofort zugedreht
 


Der Alarm sorgte dafür, dass die Berufsfeuerwehr mit Leiterwagen, der Rettungsdienst sowie die Stadtwerke einrückten. Holger Hagen, der Feuerwehr-Einsatzleiter gab bekannt, dass bei ihnen die Meldung „Ausgetretenes Gas“ einging. Bei einer Überprüfung konnte herausgefunden werden, das eine Dichtung defekt ist. Von Vorteil war, dass die Mitarbeiter schnell reagierten und die Flasche sofort zudrehten.

 

Anlage wurde außer Betrieb genommen
 


Laut Hagen ergaben die Messungen, die kurz nach dem Vorfall durchgeführt wurden, dass sich das Gas bereits wieder verflüchtigt hatte. Weitere Untersuchungen wurden vorgenommen. Diese haben ergeben, dass alles Weitere an der Schaltanlage in Ordnung ist. Jedoch wurde sie aufgrund der kaputten Dichtung außer Betrieb genommen. Hagen fügte noch hinzu, dass Sauerstoff von Kohlendioxid verdrängt wird.
 

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!