TÜV geprüfter Gasvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Die neue Gas-Service-Studie 2011 ist da

Ab sofort können sich die Verbraucher wieder anhand der neuen Gas-Service-Studie 2011 über die Vertragsgestaltung und die Servicequalität der 125 wichtigsten deutschen Gasversorger informieren. Die Bestnote von 1,6 erhielt die Nordland Energie GmbH. Als gut wurden insgesamt 83 Versorger bewertet. Die Studie bietet den Verbrauchern einen schnellen Überblick, denn in den vergangenen Jahren hat der Wettbewerb auf dem deutschen Gasmarkt deutlich zugenommen.

Verbesserungspotenzial erkannt

Im Vergleich zur Service-Studie 2010 wurde eine Verschlechterung bei der telefonischen und schriftlichen Beratung der Verbraucher durch die Anbieter verzeichnet. In diesem Bereich sei mehr geschultes Personal notwendig. Dennoch erreichten gut 62 Prozent der getesteten Gasversorger bei der Bewertung der Servicequalität ein sehr gut oder gut. Der Großteil der Versorger bietet neben einem Internetportal auch eine telefonische Beratung an, die entweder kostenlos und zum Ortstarif genutzt werden kann. In Bezug auf die Internetportale bieten die Versorger laut der Studie vor allem Funktionen an, die den Verwaltungsaufwand senken, wie die Zählerstandübermittlung oder die Änderung der Kundendaten. Verbesserungspotenzial besteht bei dem Angebot älterer Verbräuche und weiteren derartigen Informationen.

Preisgarantien noch nicht von allen Versorgern angeboten

Bei der Vertragsgestaltung erhielten 54 Prozent der Gasversorger ein sehr gut oder gut. Gründe für schlechtere Bewertungen waren vor allem lange Laufzeiten und fehlende Preisgarantien. Vor allem bei den Preisgarantien sei Potenzial offen. Denn rund 64 Prozent der Gaslieferanten bieten keinerlei Preisgarantie an. Als Standard bei der Zahlungsweise hat sich erneut die monatliche Abschlagszahlung bewährt, die von 92 Prozent angeboten wird. Experten raten Verbrauchern, auf die Erstvertragslaufzeit zu achten. Vor allem bei monatlichen Kündigungsfristen seien die Kunden ausreichend flexibel. Ist ei n Gasliefervertrag an eine Erstvertragslaufzeit von einem Jahr gebunden, sollten die Preise günstiger ausfallen, so dass sich der Abschluss lohnt.

geschrieben am: 08.09.2011