Gazprom- Verdienst steigt um 44%

31.8.2011 | Redaktion:

Der russische Energielieferant Gazprom kann hohe Erfolge verbuchen. Durch die langen kalten Wintertage wurde viel geheizt und die Gaspreise sind auch in die Höhe gestiegen. Dadurch erhielt Gazprom im ersten Quartal 2011 hohe Summen Geld. Der Konzern konnte seinen Verdienst eigenen Angaben zufolge sogar um 44 Prozent steigern. Der gesamte Verdienst lag somit bei 11,2 Milliarden Euro.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Gazprom- Verdienst steigt um 44%

300 Anbieter passten Preise an



Wie Analysten bekannt gaben, liegt die Ursache des erhöhten Umsatzes in der langen Heizperiode in Europa. Dadurch gab es einen höheren Absatz bei Gazprom. Doch nicht nur allein der hohe Gasverbrauch hat dazu beigetragen, dass Gazprom seinen Umsatz steigern konnte. Die teuren Gaspreise der Russen haben ebenfalls Einfluss darauf gehabt. Die Erhöhung des Gaspreises wird nun auch auf dem deutschen Gasmarkt spürbar: Zum Herbst glichen rund 300 Gasanbieter ihre Preise an. Aus diesem Grund wird den Verbrauchern geraten, ihren Gasanbieter gewissenhaft auszusuchen und die Preise der verschiedenen Anbieter zu vergleichen, um hohe Kosten im kommenden Winter zu vermeiden.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!