Erkner: Schwere Gasexplosion - Mann wird vermisst

20.6.2011 | Redaktion:

In Erkner ist in der Nacht zum Sonntag ein Mehrfamilienhaus explodiert. Medienberichten zufolge ereignete sich die Explosion gegen 0.40 Uhr. Vermutet wird, dass Gas ausgetreten war und die Explosion verursacht hat. Seit dem Vorfall wird ein Mann vermisst, und das komplette Haus wurde vernichtet. Von der Feuerwehr, die nach dem Notruf sofort am Unglücksort eintraf, konnte das beschädigte Gebäude nicht mehr gerettet werden, berichtet die „BZ Berlin“.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Erkner: Schwere Gasexplosion - Mann wird vermisst

Mann wird nach wie vor vermisst



In der Nacht zum Sonntag ereignete sich in dem brandenburgischen Ort Erkner eine schwere Gasexplosion. Das in einem Mehrfamilienhaus ausgetretene Gas führte zu einer Explosion. Aktuell wird noch immer ein 41-jähriger Mann vermisst, dessen Schicksal nach wie vor ungewiss ist. Weitere Personen haben allerdings keinen Schaden davon getragen, da sie es geschafft haben, sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen oder sich in der Unglücksnacht nicht in dem Haus befanden.


Ursache ist noch unbekannt



Das komplette Obergeschoss sowie das Dach wurden aufgrund der Explosion zerstört. Nur das Erdgeschoss blieb größtenteils unbeschädigt. Nachdem die Gasexplosion stattfand, kam es kurze Zeit später zum Brand, der das komplette Haus ruiniert hat. Die Ursache für den Austritt des Gases ist bisher noch ungeklärt.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!