TÜV geprüfter Gasvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Falsche Berechnung der Abschlagszahlungen für Gas

Wie der ‚Nordkurier‘ am Freitag berechnet, habe die Gasversorgung Vorpommern bei der Abschlagsberechnung für das Jahr 2011 einen Fehler gemacht. Geschäftsführer Karl Heinz Griem sagte, es handele sich um einen Berechnungsfehler, der dazu geführt habe, dass die Abschlagszahlungen für Gas deutlich zu hoch ausgefallen seien. Das Unternehmen will nun die Gaskunden informieren und Neuberechnungen vornehmen.

Gaskunden bekommen neu berechnete Abschlagszahlungen

Die Gasversorgung Vorpommern habe bei der Berechnung der Abschlagszahlungen für die Gaskunden einen Fehler gemacht. Die Beträge der Abschlagszahlungen für 2011 seien deutlich zu hoch, schuld daran sei ein Berechnungsfehler. Allerdings machte Griem deutlich, dass die Kunden informiert werden. Die Neuberechnungen sollen in Kürze erfolgen. Die falsch berechneten Abschläge werden jedoch nicht von den Konten der Gaskunden abgezogen. Zudem bittet Griem die Gaskunden, die falschen Abschläge auch nicht zu überweisen.

geschrieben am: 18.03.2011