NEW Energie erhöht Gaspreise

20.2.2011 | Redaktion:

Am Donnerstag teilte der Gasversorger NEW Energie mit, dass das Unternehmen zum ersten April dieses Jahres die Gaspreise um durchschnittlich sieben Prozent erhöhen werde. Von den Gaspreiserhöhungen sind in der Summe rund 8.000 Haushalte in Grevenbroich betroffen. Dies geht aus einem Bericht der ‚Neuß-Grevenbroicher Zeitung‘ vom 18. Februar hervor. Nach Angaben des Geschäftsführers sollen die Gaspreise um 0,43 Cent je Kilowattstunde erhöht werden.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

NEW Energie erhöht Gaspreise

Mehrkosten von rund sieben Euro



Ein durchschnittlicher Haushalt mit einem Jahresgasverbrauch von 20.000 Kilowattstunden müsse demnach mit einer monatlichen Mehrbelastung von rund sieben Euro. Zwar treffe die Gaspreisanhebung die verschiedenen Kunden der NEW Energie in unterschiedlichem Maße, jedoch müssten sich alle auf die sechs- bis siebenprozentige Anhebung einstellen, die der Geschäftsführer des Energieversorgers Wolfgang Hüppe jedoch als moderat bezeichnet. Zum Ende des vergangenen Jahres senkte das Unternehmen aufgrund geringerer Netzentgelte die Gaspreise. Die betroffenen Gaskunden werden in den nächsten Tagen per Post benachrichtigt. Hüppe begründet die Preiserhöhung mit den gestiegenen Preisen für Roh- und Heizöl. Nicht alle Kunden sind von den Preisanhebungen betroffen.


Kritik an Gaspreiserhöhungen



Gaskunden der NEW Energie, die sich bereits in der Vergangenheit zu dem Wechsel zu dem Festpreisprodukt entschlossen haben, profitieren von der Preisgarantie bis September 2012. Entscheiden sich die betroffenen Gaskunden für einen Wechsel in den NEWgasGWG2010-Tarif, dann könnten 70 Prozent der Preiserhöhung aufgefangen werden, berichtet Hüppe weiter. In der Vergangenheit hätten sich rund 5.000 Kunden dazu entschlossen. Kritik an den Gaspreiserhöhungen wird von der Interessengemeinschaft ‚Fairer Gaspreis‘ laut. Deren Vertreter Winfried Süme macht darauf aufmerksam, dass der Gaspreis am Weltmarkt gesunken sei. Somit sei die Gaspreiserhöhung der NEW Energie nicht zu begründen. Aus diesem Grund will die Grevenbroicher Interessengemeinschaft eine Anwältin konsultieren.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!