Gasalarm in Raunheim

12.2.2011 | Redaktion:

In Raunheim kam es am Donnerstagmorgen zu einem Gas-Großalarm. Auf dem Gelände des Mönchhofs werden derzeit Arbeiten für das neue Frischelager von Rewe durchgeführt. Im Zuge der notwendigen Baggerarbeiten auf der Baustelle wurde die Hauptgasleitung beschädigt, so dass das Gas ungehindert austreten konnte. Kurz nach neun Uhr trafen die Einsatzkräfte ein. Zusätzlich waren Mitarbeiter der örtlichen Gasversorger gerufen worden. Bei dem Einsatz wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand verletzt.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Gasalarm in Raunheim

Bei Baggerarbeiten Leitung beschädigt



Bei Baggerarbeiten auf dem Gelände des Mönchhofs wurde am Donnerstagmorgen eine Hauptgasleitung stark beschädigt. Es bestand akute Explosionsgefahr, weshalb die Einsatzkräfte der Feuerwehr eine Evakuierung des Geländes sowie eine weiträumige Sperrung veranlassten. Zudem wurden Maßnahmen zum Brandschutz getroffen. Weitere Hilfe sollte von den Mitarbeitern der örtlichen Gasversorger kommen. Auf dem Gelände treffen Gasleitungen der Mainova, der Stadtwerke Mainz sowie von E.on aufeinander. Es handelt sich um eine sogenannte Übergabestelle. Da die Mitarbeiter zunächst die Zuständigkeit klären mussten, hatte sich die Feuerwehr bereits darauf vorbereitet, das Gasleck provisorisch abzudichten.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!