Stadtwerke St. Georgen – Änderung im Gasbereich?

7.2.2011 | Redaktion:

Nach Angaben des ‚Schwarzwälder Boten‘ vom 7. Februar müssen die Stadtwerke St. Georgen Anpassungen des Gasbereichs vornehmen. Man wolle versuchen, auch weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben. Das Auffinden von Lösungen sei eine neue Chance für die Stadtwerke, so Bürgermeister Michael Rieger. Von vermeintlichen Änderungen, über die Rieger keine Auskunft geben wollte, sei jedoch ausschließlich die Gassparte betroffen.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Stadtwerke St. Georgen – Änderung im Gasbereich?

Gefahr Verluste zu machen



Die Stadtwerke St. Georgen müssen sich dringend eine neue Strategie für den Gasbereich einfallen lassen. Dies wurde auf der Bürgerversammlung in St. Georgen deutlich, als der Bürgermeister Michael Rieger auf die Frage von Wolfgang Houben antwortete, dass man eine Lösung finden wolle. In der Vergangenheit waren die Stadtwerke bereits zu kurzfristigen Änderungen gezwungen, so Rieger. Für eine entscheidende Rolle bei Preisverhandlungen seien die Stadtwerke zu klein. Die Liberalisierung des Gasmarktes macht es dem Unternehmen immer schwerer, auf dem Gasmarkt zu bestehen. Obwohl Rieger keine weiteren Details preisgeben wollte, betonte er, dass man Gefahr laufe, in die roten Zahlen abzurutschen. In welcher Form Änderungen vorgenommen werden sollen, ist bislang unklar. Allerdings soll davon ausschließlich der Gassektor betroffen sein. Die anderen Geschäftsfelder blieben von Änderungen unberührt.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!