TÜV geprüfter Gasvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Gasanbieter verwehren Gaspreissenkungen

Ein wissenschaftliches Gutachten der Grünen-Bundesfraktion fand heraus, dass die deutschen Gasanbieter ihre Preise für Gas weniger stark ermäßigen, als der stark gesunkene Ölpreis vermuten lässt.

Aus dieser Verwehrung der Weitergabe der Preissenkungen schaffen sich die Gasanbieter im ersten Halbjahr 2009 mehrere Millionen Euro Mehrgewinn. Für die Zeit zwischen April bis Juni 2009 hatten die Gaslieferanten einen durchschnittlichen Preisnachlass von zwölf Prozent vorausgesagt. Angesichts des niedrigen Ölpreises ergibt sich aber rein rechnerisch mindestens der doppelte Prozentsatz. Für einen Durchschnittshaushalt bedeute diese Zurückhaltung der Preissenkung rund 150 Euro Mehrkosten.

Gegenüber dem zweiten Quartal dieses Jahres wäre eine weitere Preissenkung von etwa 15 Prozent angemessen, so die Beteiligten der Studie. Wenn jedoch weiterhin die Weitergabe der Preisnachlässe verwehrt wird, schöpfen die Gasversorger einen ungerechtfertigten Mehrerlös von rund 1,6 Milliarden Euro in der Summe.

geschrieben am: 22.04.2009