TÜV geprüfter Gasvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Zwei neue Gas-Pipelines für Mallorca

Die Mittelmeerinsel Mallorca soll nach Medienberichten zwei neue Erdgas-Pipelines bekommen. Derzeit wartet das zuständige Unternehmen, der Energiekonzern Gesa-Endesa, auf die Genehmigung für das Projekt, welches auf der Linie Andratx-Palma-Alcúdia entstehen soll. Der Zweig, der in Richtung Norden der Insel verlaufen soll, ist als Hauptleitung gedacht. Als Nebenarm soll eine Erdgasleitung nach Calvià und Andratx verlaufen.

Ausbau des Gasnetzes vorantreiben

Mit den beiden Erdgasleitungen auf der Insel Mallorca soll der Ausbau des Erdgasnetzes weiter ausgebaut werden. Der Energiekonzern Gesa-Endesa wartet derzeit noch auf die Genehmigung für die Realisierung des Hauptzweiges, der nach Norden verlaufen soll und des Nebenzweiges, welcher bis Calvià und Andratx verlaufen soll. Die Gesamtkosten liegen schätzungsweise bei rund 55 Millionen Euro. Mit dem Ausbau des Gasnetzes soll die Gasversorgung für die ganze Insel sichergestellt werden. Derzeit verfügt die Insel Palma über das beste Gasversorgungssystem. Die Inseln Manacor, Inca und Cala Millor werden direkt mit Naturgas beliefert.

geschrieben am: 28.12.2010