TÜV geprüfter Gasvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Gasexplosion bei Wohnwagen

Bei einem Gasunfall am Montagmorgen auf einem Campingplatz gab es zwei Verletzte. Zwei Jugendliche wollten bei einem Wohnwagen eine Gasflasche austauschen. Dabei trat Gas aus. Die Jugendlichen konnten sich ins Freie retten. Die Gasexplosion ereignete sich, als eine Passantin, die vorbei gekommen war, helfen wollte, den Gasaustritt zu stoppen. Die Gasexplosion ereignete sich gegen 20 Uhr.

Zwei Frauen erleiden mittelschwere Brandverletzungen

Sechs Jugendliche wollten die Tage nach dem Weihnachtsfest auf dem Campingplatz bei Lungern verbringen, als sich am Montagabend gegen 20 Uhr eine Gasexplosion ereignete. Zwei der Jugendlichen wollten bei einem Wohnwagen die Gasflasche austauschen. Dabei kam es zum Gasaustritt. Der Wohnwagen war mit einem kleinen Gasofen ausgestattet. Die Gasflasche war leer und sollte gewechselt werden, damit die Jugendlichen auch weiterhin den Wohnwagen beheizen konnten. Als sie jedoch bemerkten, dass Gas austrat, retteten sich die Jugendlichen ins Freie. Mit einer Passantin ging einer der Jugendlichen wieder in den Wohnwagen, die beiden wollten die Gaszufuhr abstellen. Beim Eintreten kam es zu der Gasexplosion, die sich aus bislang unbekannten Gründen entzündete. Die beiden Frauen wurden mittelschwer verletzt. Sie wurden mit Verbrennungen an den Armen, Beinen und im Gesicht ins Krankenhaus gebracht. Der Brand konnte durch die herbeigerufene Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden. Wie hoch der Sachschaden ist und wie es genau zu der Explosion kommen konnte, wird derzeit untersucht.

geschrieben am: 28.12.2010