In Westerholz neue Gasbrandübungsanlage in Betrieb

19.12.2010 | Redaktion:

Die Feuerwehren in Gifhorn sind mit einer neuen Gasbrandübungsanlage ausgestattet. Nach einer halbjährigen Bauzeit steht die Gasbrandübungsanlage allen Feuerwehren des Landkreises Gifhorn zur Verfügung. Ebenfalls Nutzungsrecht haben die Stadt Wolfsburg und deren Berufsfeuerwehr. Mit der neuen Anlage können sich alle Einsatzkräfte bestmöglich auf einen Gasbrand vorbereiten.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Erste Übung mit Gasbrandübungsanlage



Mit der neuen Gasbrandübungsanlage wurde bereits während der Einwiehungsfeierlichkeiten eine erste Übung durchgeführt. Ab jetzt können alle Einsatzkräfte des Landkreises ihre Fähigkeiten bei der Gasbrandbekämpfung verbessern. Der LSW Geschäftsführer Montebaur machte deutlich, wie wichtig eine derartige Anlage ist, vor allem in Hinblick auf die verheerende Gasexplosion im Frühjahr. Mit Hilfe der Anlagekönnen die Feuerwehren vier mögliche Gasbrandszenarien durchprobieren. Brennende Hausanschluss-, Installations- und Verteilleiotung, sowie eine mögliche Verpuffung beim Gas können mit der neuen Gasbrandübungslage simuliert udn gelöscht werden.
§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!