TÜV geprüfter Gasvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Biogas aus menschlichen Exkrementen

In der englischen Stadt Oxfordshire soll das, was hierzulande manch einem eklig anmutet, bald Realität werden. Aus menschlichen Fäkalien soll Biogas gewonnen werden, mit dem in einem ersten Pilotprojekt gut 200 englische Haushalte versorgt werden sollen. Das Pilotprojekt steht unter der Leitung der Firmen Thames Water, British Gas und Scotia Gas Networks und soll in naher Zukunft starten.

Ehrgeizige Pläne für Gasversorgung

Das Pilotprojekt, an welchem die englischen Firmen Thames Water, British Gas und Scotia Gas Networks beteiligt sind, soll starten und in einem ersten Versuch gut 200 englische Haushalte mit Biogas aus menschlichen Exkrementen versorgen. Die menschlichen Fäkalien sollen mit Hilfe der anaeroben Gärung in Biogas umgesetzt werden. Dieses Gas soll anschließend per Gasleitung an verschiedene Haushalte geliefert werden. Experten gehen davon aus, dass in Zukunft rund 15 Prozent des englischen Gasbedarfs anhand von Biogas gedeckt werden kann, welches aus menschlichen Fäkalien gewonnen wird.

geschrieben am: 09.10.2010