TÜV geprüfter Gasvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Kraftwerke Mainz wollen weiteres Gas-Kraftwerk

Wie Wiesbadens Oberbürgermeister Helmut Müller mitteilte, plane das kommunale Energieversorgungsunternehmen die Kraftwerke Mainz Wiesbaden (KWM) den Bau einen neuen Gas-Kraftwerks. Allerdings sind die Pläne für ein neues Kohlekraftwerk noch nicht ganz abgehandelt. Bislang habe der Versorger ein Gutachten in Auftrag gegeben, in dem geprüft werden soll, ob sich ein derartiges Kraftwerk tragen kann.

Verschiedene Kraftwerke sollen Bedarf decken

Neben dem geplanten neuen Gas-Kraftwerk und den Plänen für ein Kohlekraftwerk existiert in bereits ein Gas- Dampfturbinen-Kraftwerk. Die Kraftwerke sollen parallel arbeite und dadurch den Bedarf decken. Denn beispielsweise muss das Gas-Dampfturbinen-Kraftwerk regelmäßig gewartet und nachgerüstet werden. Müller schätzt den Bau eines Gas-Kraftwerkes als sinnvoll ein. Es solle als Ergänzung für die anderen Energieerzeugungsanlagen eingesetzt werden und zur Bedarfsdeckung in Spitzen- und Mittellastzeiten dienen. Als die Pläne für den Bau eines neuen Kohlekraftwerkes besprochen wurden, war von einem weiteren Gas-Kraftwerk noch nicht die Rede. Stattdessen rechnete die KMW damit, dass die Laufzeiten des Gas-Dampfturbinen-Kraftwerkes 2014 enden und nicht verlängert würden. Doch anscheinend hat sich die Unternehmenspolitik geändert.

KMW setzt in Zukunft vermehrt auf Gas

Anstatt des neuen Kohlekraftwerkes soll nun doch ein weiteres Gas-Kraftwerk entstehen, welches innerhalb kürzester Zeit gebaut und in die Produktion gehen soll. Das Unternehmen setzt auf günstige Gaspreise, die über 2014 hinaus bestehen bleiben. Der Bau des Kohlekraftwerks liegt bis auf Weiteres auf Eis. Die Stadt Wiesbaden hat gegen den Bau des Kohlekraftwerks sogar den Rechtsweg eingeschlagen. Wie die KMW mitteilt, sollen die eigens dafür angelegten Reserven von rund 300 Millionen Euro stattdessen in andere Projekte fließen. Allerdings ist der Bau des Kohlekraftwerks noch nicht vollständig vom Tisch. Zunächst soll nun aber das Gas-Kraftwerk entstehen.

geschrieben am: 27.09.2010