TÜV geprüfter Gasvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Neues Gas-Dampf-Kraftwerk in Klagenfurt

In Klagenfurt soll ein neues Gas-Dampf-Kraftwerk entstehen. Allerdings ist der Bau noch nicht beschlossen. Einen ersten vermeintlichen Erfolg können aber die Befürworter des Projektes feiern, denn die Umweltverträglichkeitsprüfung sei positiv ausgefallen sein, wie Bernhard Raschauer, der beauftragte Gutachter, bestätigt. Allerdings sind die Gegner auf die weiteren Schritte vorbereitet. Sie werden weiterhin gegen den Bau der Anlage kämpfen.

Gutachten ist nicht der Startschuss

Zwar ist die Bürgerinitiative, welche sich gegen den Bau des Gas-Dampf-Kraftwerks in Klagenfurt zur Wehr setzt, von dem Ergebnis der Umweltverträglichkeitsprüfung nicht begeistert, doch geben die Projekt-Gegner ihren Kampf nicht auf. Wie Wolfgang List, der Anwalt der Bürgerinitiative am Dienstag mitteilte, habe man mit diesem Ergebnis gerechnet und bereits die nächsten Schritte vorbereitet. In der kommenden Woche werde das Gutachten in eine Regierungssitzung eingebracht.

Die Gegner hingegen wollen Einsprüche beim Umweltsenat in Wien einlegen. Sie rechnen mit einem positiven Genehmigungsbescheid und wollen dann in Berufung gehen. Zudem verweist List darauf, dass das Gutachten durch andere Expertenaussagen aufgehoben werden kann, die besagen, dass die Stadt Klagenfurt in der Zukunft mit mehr Nebeltagen und Luftbeeinträchtigungen zu rechnen habe. Bislang fehlt eine Stellungnahme des Landes.

geschrieben am: 08.09.2010