500 Euro für Heizungsumstellung auf Erdgas

6.8.2010 | Redaktion:

Wer in Osnabrück und Umgebung nach wie vor mit Strom oder Öl heizt, der kann nun die Gelegenheit beim Schopfe fassen. Die Stadtwerke Osnabrück bezuschussen die Umstellung des alten Heizungssystems ihrer Kunden auf Erdgas mit jeweils 500 Euro. Dieser Betrag wird einmalig als eine Förderung ausgezahlt. Das Angebot der Stadtwerke, die auf diese Weise auch auf den Faktor Umweltschonung setzen, läuft am 30 Juni 2011 aus.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

500 Euro für Heizungsumstellung auf Erdgas

Stadtwerke setzen vermehrt auf Umweltaktivitäten als neue Anreize für Kunden



Die Stadtwerke Osnabrück bündeln alle ihre Umweltaktivitäten in einer Initiative. In der grünen Initiative KUK, der Initiative KompetenzKlimaUmwelt. Das Förderprogramm, mit welchem die Stadtwerke die Umstellung des alten Heizsystems von der Nutzung von Öl und Strom auf Erdgas umstellen, gehört ebenfalls zu dieser Initiative. Herbert Kreke, Energieberater der Stadtwerke Osnabrück begrüßt diese Vorgehensweise. Seiner Meinung nach liegen die Vorteile von der Erdgas-Nutzung auf der Hand. Zum einen verfüge Erdgas über die beste Klimabilanz der fossilen Energieträger und sei immer vorhanden. Dadurch kann die Bevorratung eingespart werden. Außerdem seien die Erdgasheizungen nicht an einen festen Standtort gebunden. Sie können vielmehr flexibel aufgestellt werden und sind zudem platzsparend konzipiert.


Gutes Gewissen mit weiteren Förderungen



Die Betreiber der Stadtwerke wollen ihren Kunden einen Anreiz liefen, sich für die Nutzung von Erdgas zu entscheiden. Strom und Öl seien, vor allem in Bezug auf den Heizungsbetrieb sehr umweltschädlich und teuer. Als einen weiteren Anreiz für wechselwillige Verbraucher der Stadtwerke, bieten diese ein zusätzliches Förderprogramm. Denn stellen Kunden der Stadtwerke Osnabrück zusätzlich eine thermische Solaranlage zur Warmwasserbereitung oder auch einfach zur Unterstützung der Heizungsanlage, dann können diese eine zusätzliche Förderung in Höhe von 500 Euro beantragen. Auch andere Institutionen fördern die Nutzung einer solaren Heizungsunterstützung. Beispielsweise stellt das BAFA, das Bundesamt für Ausfuhr und Wirtschaftskontrolle einen derartigen Zuschuss zur Verfügung.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!