Ukraine hebt Gaspreise um 50 Prozent an

15.7.2010 | Redaktion:

Am Mittwoch teilte die Nationale Kommission zur Festlegung der Energiepreise in Kiew auf ihrer Internetseite mit, dass die Gaspreise um ungefähr 50 Prozent für die Verbraucher ansteigen werden. Die Preiserhöhung soll bereits am 01.08 in Kraft treten. Grund für die plötzlichen Preissteigerungen ist der annäherde Bankrott der Ukraine.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Ukraine hebt Gaspreise um 50 Prozent an

Der Internationale Währungsfonds übt Druck aus



Die Ukraine steht knapp vor dem Bankrott. Allerdings hat der Internationale Währungsfonds (IfW) dem Land einen weiteren Kredit über 11,9 Milliarden Euro zugesagt. Daran sind jedoch Bedingungen geknüpft, die sich vor allem auf eine Reform des Energiesektors abzielen. Des Weiteren soll das Haushaltsdefizit auf ein Niveau von unter fünf Prozent gesenkt werden.


Drastische Gaspreiserhöhungen mit Folgen für die Verbraucher



Bisher zahlte ein durchschnittlicher vierköpfiger Haushalt in der Ukraine in einem Jahr ungefähr 90 Euro. Doch diese Kosten werden sich auf ungefähr 135 Euro im Jahr erhöhen. Besonders prekär wird die Preiserhöhung, da der durchschnittliche Verdienst bei weniger als 200 Euro im Monat beträgt. Sowohl die Opposition als auch die Gewerkschaften kündigen Proteste gegen die Pläne an.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!