TÜV geprüfter Gasvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Gasag Verkauf wegen Finanzkrise gescheitert?

Deutschlands größter regionaler Gasversorger ist laut Zeitungsbericht nicht verkauft worden. Der Verkauf der Berliner Gasag ist nicht zustande gekommen, da die Energiekonzerne E.ON und Vattenfall ihre Verkaufsgebote zurückgezogen haben.

Gasag Verkaufswert zu hoch

Ein Sprecher von Vattenfall erklärte, das das gemeinsame Verkaufsinteresse mit E.ON beendet ist. Gründe wurden nicht genau genannt, wahrscheinlich ist jedoch, dass die Finanzkrise einen großen Teil für das Scheitern beiträgt. Der Berliner Gasversorger äußerte sich nicht.

Berliner Gaskunden werden größtenteils von Gasag beliefert

Die beiden Energieversorger besitzen die größten Anteil an dem Berliner Konzern. Energieriese E.ON besitzt nach Angaben zu Folge 36,9 Prozent und Vattenfall 31,6 Prozent. Viele Unternehmen aus der Energiebranche haben mit der Finanzkrise und ihren Folgen zu kämpfen. Die Gasag versorgt in Berkub 650.000 Kunden mit Gas. E.ON und Vattenfall einigten sich zusammen auf ein Verkaufsgebot von 700 Millionen Euro.

geschrieben am: 09.05.2010