TÜV geprüfter Gasvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Klimakrise - Gasheizung als Alternative

Die Gasheizung hat sich immer mehr durchgesetzt in der heutigen Zeit. Sie ist eine echt Alternative zu der mit Öl betriebenen Zentralheizung, weißt nur geringe Emmissionswerte auf und nimmt wenig Platz in Anspruch. Meist wird die Gasheizung mit Erdgas betrieben, weshalb es sich für Verbraucher anbietet einen Gastarifvergleich durchzuführen, um die Preise gegenüberzustellen.

Hohe Anschaffungskosten für haltbare Qualität

Zwar sind die Anschaffungskosten für eine Gasheizung erstmal etwas höher, Experten empfehlen eine Gasheizung mit einem Preis von etwa 1.400 Euro. Diese beinhalten dann eine Gastherme die moderne Brennwerttechnik besitzt. Konventionelle Gasthermen gibt es schon ab 800 Euro zu kaufen. Die hohen Anschaffungskosten sollten die Verbraucher aber nicht abschrecken, denn die Heizungen haben eine lange Wertigkeit und müssen nur alle 15 bis 20 Jahre ausgetauscht werden.

Verbraucher sollten bei der Gasheizung auf die umweltschonende Brennwerttechnik setzen. Durch diesen Faktor wird auf Dauer der Geldbeutel geschont, da die Betriebskosten niedrig liegen. Zusätzlich sollten verbraucher darauf achten, dass die Gasheizungsanlage zweimal jährlich von einem Schornsteinfeger auf ihre Funktionstüchtigkeit und Effizienz überprüft werden sollte.

Gaspreisvergleich schützt vor hohen Heizkosten

Ein Gaspreisvergleich könnte sich bei der Beachtung der Kosten für die Gasheizung als nützlich erweisen. Experten sagen voraus, dass die Gaspreise weiter steigen werden, darum sollte auch auf einen bedachten Umgang mit der Energie geachtet werden. Der Gaspreisvergleich sollte an erster Stelle stehen. Dafür ist es notwenig den durchschnittlichen Jahresgasverbrauch und die eigene Postleitzahl zu kennen. Diese beiden Angaben werden lediglich in das Rechnerformular eingegeben und auf "Berechnen" geklickt. Die Ergebnisse des Vergleiches sind tagesaktuell und zuverlässig. Nach dem unverbindlichen Vergleich kann direkt zu einem günstigen Gasanbieter gewechselt werden - entweder online oder mit den zugesendeten Unterlagen.

geschrieben am: 27.03.2010