TÜV geprüfter Gasvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Ökostrom im Gasnetz

Deutschen und österreichischen Forschern ist es gelungen Ökostrom in einem Gasnetz zu speichern. Dies wird die Zukunft der Speicherung von Ökostrom, denn durch die Umwandlung von Strom in konventionelles Gas, ist es möglich Energie aus Wind- und Solaranlagen in das reguläre Gasnetz einzuspeisen, da dies eine weitaus höhere Speicherkapazität besitzt, als das Stromnetz.

Gasnetz am besten für Speicherung geeignet

Laut des Berichts im Nachrichtenmagazin „Focus“, haben die beteiligten Unternehmen Fraunhofer-Institut IWES und der österreichischen Firma Solar Fuel gemeinsam mit dem Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) in Stuttgart eine Demonstrationsanlage eingerichtet, in welcher zunächst Wasser durch Elektrolyse in Wasser- und Sauerstoff gespalten wird und anschließend wird in einem zweiten Schritt aus Wasserstoff und Kohlendioxid Methan erzeugt. Als Hauptbestandteil von konventionellem Gas ist es im Nachgang möglich den Ökostrom im Gasnetz einzuspeisen und so zu speichern.

geschrieben am: 16.03.2010