TÜV geprüfter Gasvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Gaspipeline: Verlängerung um einen Kilometer

Einen Kilometer länger als ursprünglich geplant, wird die Ostsee-Gaspipeline zwischen Russland und Deutschland gebaut. Grund für die Verlängerung sind Änderungen des Trassenverlaufs. Ein 31 Kilometer langer Abschnitt der deutschen Gewässer außerhalb der Zwölfmeilenzone beinhaltet die Änderung.

Gas-Trassenverlauf verlängert

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie teilte Ende der Woche mit, dass die Änderung erfolgen wird. Die Verlegung in größere Wassertiefen des Trassenverlaufs nützt insbesondere der Schifffahrt. Weiterhin kann dadurch das Eingraben der Rohrleitungen auf einer Länge von rund vier Kilometern umgangen werden. Die Genehmigung wurde im Dezember 2009 bewilligt. Die Gesamtlänge wurde damals auf 1223 Kilometern festgeschrieben.

geschrieben am: 01.03.2010