Zwangsbelüftung erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Zwangsbelüftung?

Überall dort, wo Heizungsanlagen aufgestellt sind, die mit Gas betrieben werden, müssen ausreichende Belüftungswege vorhanden sein, um die sachgemäße Funktionalität der Heizungsanlage sicher zu stellen. Sind in den entsprechenden Räumen jedoch alle Türen und Fenster mit besonderen Dichtungen ausgestattet, kommt unter Umständen eine Zwangsbelüftung in Betracht, da sonst nicht genug Luft zu den Anlagen gelangen könnte. Dazu müssen geeignete Belüftungswege an den Türen in Form von Lüftungsgittern oder ähnlichem angebracht werden. Da eine gewisse Verbrennungsluft in diesen Räumen vorhanden sein muss, um die Gasbetriebenen Heizungen sachgemäß zu betreiben, wäre dies unter Umständen bei zu gut abgedichteten Türen und Fenstern nicht gewährleistet. Bei automatischen Zwangsbelüftungsanlagen wird die Raumluft mehrfach pro Stunde komplett durch angewärmte Frischluft ersetzt. Die automatischen Zwangsbelüftungsanlagen finden sich zum Beispiel in Laboren. Mechanische Zwangsbelüftungen durch Luken oder Schlitzen finden sich ebenfalls im Bereich der Campingwagen und Reisemobile und versteckt in KFZ und LKW, jedoch eben auch bei den Heizungsräumen in Ein- oder Mehrfamilienhäusern.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr