Kostenlos Gaspreise vergleichen

m3
KWh
Prüfzeichen Verivox tested 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Zündflamme erklärt von Stromvergleich.de

Was ist eine Zündflamme?

Die Zündflamme, die auch Pilotflamme genannt wird, ist eine kleine Flamme, die bei einer Gasheizung ständig brennt. Sie sorgt für eine durchgehende Verbrennung, so lange das Hauptgerät, also der Durchlauferhitzer oder der Heizkessel, eingeschaltet ist. Dies ist auch dann der Fall, wenn die eigentliche Steuerung der Raumheizung ausgeschaltet ist.

Während der Heizperiode verbrennt kontinuierlich das Gas an der Zündflamme und leitet diese Energie durch den Warmwasser- Heizkreislauf an die Räume weiter. Sobald die Zündlamme erlischt, wird die Gaszufuhr im Gerät automatisch unterbrochen, so dass kein weiteres Gas ausströmen kann. Wird die Heizung gebraucht, wird die durch das Anfeuern der Zündflamme und deren Erhalt verbrauchte Energie nicht verschwendet, im Sommer sollte man allerdings darauf achten, die Heizung komplett aus zu schalten, also die Zündflamme ab zu schalten, um nicht dauerhaft unnötige Energie zu verschwenden. Als Zündflamme wird ebenso die Initialflamme bezeichnet, die in der Pyrotechnik für das Anzünden der Anzünder (Raketenfeuerwerk etc.) verwendet wird.

Zündflamme auch Pilotflamme genannt

Die Zündflamme, die auch Pilotflamme genannt wird, ist eine kleine Flamme, die bei einer Gasheizung ständig brennt. Sie sorgt für eine durchgehende Verbrennung, so lange das Hauptgerät, also der Durchlauferhitzer oder der Heizkessel, eingeschaltet ist. Dies ist auch dann der Fall, wenn die eigentliche Steuerung der Raumheizung ausgeschaltet ist. Während der Heizperiode verbrennt kontinuierlich das Gas an der Zündflamme und leitet diese Energie durch den Warmwasser- Heizkreislauf an die Räume weiter. Sobald die Zündlamme erlischt, wird die Gaszufuhr im Gerät automatisch unterbrochen, so dass kein weiteres Gas ausströmen kann. Wird die Heizung gebraucht, wird die durch das Anfeuern der Zündflamme und deren Erhalt verbrauchte Energie nicht verschwendet, im Sommer sollte man allerdings darauf achten, die Heizung komplett aus zu schalten, also die Zündflamme ab zu schalten, um nicht dauerhaft unnötige Energie zu verschwenden. Als Zündflamme wird ebenso die Initialflamme bezeichnet, die in der Pyrotechnik für das Anzünden der Anzünder (Raketenfeuerwerk etc.) verwendet wird.