Besser vergleichen als blind vertrauen!

m3
KWh
Prüfzeichen Verivox tested 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Versicherung Gas erklärt von Stromvergleich.de

Was ist Versicherung Gas?

Eure hohen Gaskostenbringen euch ins Grab? Dann findet doch einfach einen billigeren Anbieter mit unserem kostenlosen Gasrechner!

Ihr müsst nur den Jahresverbrauch eurer letzten Gasabrechnung in Kilowattstunden(kWh) sowie eure Postleitzahl in unseren Gasrechnereingeben, und auf „Vergleich starten“ gehen. Kurz warten, und ihr bekommt innerhalb weniger Sekunden eine kostenfreie und völlig neutrale Aufstellung der billigsten Gasversorger in eurer Region. Ihr könnt sofort online wechseln, oder euch die Unterlagen des Wunschanbieters per Post schicken lassen. So spart ihr ganz einfach Energiekosten!

Wenn ihr eure Suche noch optimieren wollt, geht doch mal in die erweiterten Einstellungen. Dort findet ihr verschiedene Tarife und Kautionen. Es gibt auch die Möglichkeit, eine kostenlose Tarifüberwachung per Mail zu aktivieren. Ihr bekommt dann regelmäßig ganz unverbindlich einen Newsletter zu Tarifänderungen an eure angegebene Mailadresse. Den Service könnt ihr natürlich auch jederzeit wieder kündigen. Falls ihr bereits einen Vergleichsanbieter im Blick habt, könnt ihr ihn in der gleichnamigen Spalte auf seine Konditionen checken lassen. Bei der Nutzungsart tragt ihr ein, ob ihr privater oder gewerblicher Gasnutzer seid, und die Leistung bezieht sich auf die Anschlusskapazität eures Gas-Heizkessels. Wenn ihr auf die Gasrechnung schaut, ist der Wert dort in Kilowattstunden angegeben.

Versicherung Gas

Fast jeder hat eine Hausratversicherung abgeschlossen, die einspringt, wenn das Mobiliar oder Elektrogeräte(PC, Fernseher usw.) ohne eigenes Verschulden kaputtgeht oder gestohlen wird. Viele Menschen wissen aber nicht, dass man für Glasteile eine Versicherung Gas abschließen muss. Damit sind dann alle Glasteile, wie Spiegel und Fenster, aber auch Cerankochfelder und Aquarien abgedeckt.

Wichtig ist, dass alle im Haushalt befindlichen Glasteile angegeben werden. Das erhöht zwar den Versicherungsbeitrag, aber man ist im Schadensfall dann auch abgesichert. Wasserbetten sollten für den Fall eines Wasserschadens auch genannt werden. Mit einer Kombination aus Hausratversicherung und Versicherung Gas ist man in der Regel ausreichend abgesichert.