Verbrennungsluftraum erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Verbrennungsluftraum?

Erklärung des Begriffes Verbrennungsluft
Die allgemeine Verbrennungsluft kann in verschiedene Unterarten differenziert werden. Es gibt die Primärluft, welche die einer Feuerstelle durch einen Feuerrost zugeführt wird. Sie ist bei der Verbrennung von Braun- und Steinkohle erforderlich. Die zweite Art ist die Sekundärluft, die dem Feuerraum in den oberen Bereichen zugeführt wird und an der Sichtscheibe entlang fließt. Sie ist vor allem bei der Holzverbrennung erforderlich. Die Tertiärluft sorgt für eine optimale Verbrennung von Holz und Braunkohle. Alle diese Arten charakterisieren die Verbrennungsluft, die in den jeweiligen Verbrennungsluftraum strömt. Allgemein ist die Verbrennungsluft also die Luft, welche den Verbrennungsprozessen zugeführt wird.

Der Verbrennungsluftraum

Eine Verbrennung, unabhängig von den genutzten Stoffen, findet in speziellen Räumen statt. Wir einem Verbrennungsvorgang Luft zugeführt, dann ändert sich der Verbrennungsluftraum. Denn anfangs befindet sich Luft im Verbrennungsluftraum, die allerdings durch die fortlaufende Verbrennung verbraucht wird. Um den Vorgang voranzutreiben, muss dem Verbrennungsluftraum weitere Luft zugeführt werden. Demnach muss mindestens ein Fenster, eine Tür oder eine andere Öffnung vorhanden sein, durch welche Luft zugeführt werden kann.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr