KWh
TÜV Stromvergleich.de Kundenzufriedenheit 1.8 // 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Umweltwärme erklärt von Stromvergleich.de

Was ist Umweltwärme?

Die Devise lautet: Umweltwärme nutzbar machen. Zwar erwärmt sich die Erde sukzessive, so dass die komplette Erdtemperatur immer weiter ansteigt.

Und doch ist es nach wie vor erforderlich, Wärme zu erzeugen, die dann durch die Menschen genutzt werden kann. Bisher wurde diese Wärme vor allem aus fossilen Energieträgern hergestellt, allerdings sind diese nicht unbegrenzt verfügbar. Aus diesem Grund ist es wichtig, Alternativen zu finden. Eine wichtige Alternative zur Erzeugung von Wärme aus fossilen Energieträgern ist die Nutzbarmachung von Umweltwärme.

Grundlagen und Möglichkeiten

Unter der Umweltwärme wird im Allgemeinen die Wärme verstanden, die natürlich gespeichert wird. Dazu gehört die natürlich gespeicherte Sonnenwärme im Erdreich, der Luft und im Oberflächenwasser. Alle diese Objekte können die gespeicherte Wärme abgeben. Aus diesem Grund kann sie umweltfreundlich nutzbar gemacht werden. Das bedeutet jedoch, dass die Umweltwärme aus den jeweiligen Stoffen entnommen werden muss. Die Entnahme kann mit Hilfe einer Wärmepumpe erfolgen, die im Anschluss die Wärme auch in die gewünschte Energie umwandeln kann. Demnach kann die Umweltwärme auch als regenerative Energiequelle genutzt werden. Welche Energie erzeugt wird, hängt von dem jeweiligen Bedarf ab.