Ruhedruck erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Ruhedruck?

In der Ruhe liegt die Kraft
Ein bestimmter Druck umgibt die Menschen Tag für Tag. Allerdings wird dieser in der Regel nicht als solcher wahrgenommen. Auch ein Gas verfügt über einen Druck und ist von einem bestimmten Druck umgeben. Einer dieser Drücke ist der Ruhedruck, eine physikalische Größe, die den Überdruck eines ruhenden beziehungsweise nicht strömenden Gases gegenüber dem atmosphärischen Druck angibt. Das bedeutet, dass der atmosphärische Druck, der alles umgibt, geringer ist als der Ruhedruck, welcher auch als statischer Druck bezeichnet wird.

Der Ruhedruck – Eigenschaften

Ist von einem Ruhedruck die Rede, befindet sich das Gas nicht in Bewegung. Es muss in einem ruhenden Zustand sein. Der Ruhedruck ist sowohl eine intensive physikalische Größe thermodynamischer Systeme als auch eine lineare Feldgröße. Der Druck im Allgemeinen gibt den Betrag an, den eine normale Kraft auf einer Fläche mit einem bestimmten Flächeninhalt ausübt. Die Einheit des Drucks lautet Pascal und leitet sich von Blaise Pascal ab. das Formelzeichen der Größe ist das kleine p. Es kann zwischen verschiedenen Arten von Drücken unterschieden werden, beispielsweise zwischen dem Ruhedruck und dem absoluten Druck.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr