Regenerative Energien erklärt von Stromvergleich.de

Regenerative Energien erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Regenerative Energien?

Wind, Wasser und Sonne – mehr als nur Worte
Regenerative Energien gewinnen in der heutigen Zeit und in der Zukunft immer mehr an Bedeutung. Denn die fossilen Energieträger, die bisher für die Produktion eines Großteils der elektrischen Energie herangezogen wurden, sind weder umweltfreundlich noch sind sie unbegrenzt verfügbar. Unter anderem sind fossile Energieträger Erdgas, Erdöl oder auch Kohle. Und eben diese Stoffe sind nicht unbegrenzt abbaubar. Sie können nicht künstlich hergestellt werden und erneuern sich auch nicht auf natürliche Weise. Regenerative Energien hingegen unterstehen keiner bekannten Begrenzung. Stattdessen sind die Sonne, der Wind, das wasser sowie Biomasse natürliche Ressourcen, die sich stets erneuern, so dass keine Engpässe zu befürchten sind.

Regenerative Energien – Vorteile und Umwandlung

Regenerative Energien können genauso wie fossile Energieträger durch bestimmte Kraftwerke in elektrische Energie umgewandelt werden. Diese Kraftwerke sind den bestimmten Gegebenheiten angepasst. Beispielsweise kann elektrische Energie anhand der Meeresströmung gewonnen werden. Das Kraftwerk ist dann ins Wasser gebaut und muss den Gegebenheiten standhalten. Regenerative Energien weisen zudem folgende Vorteile auf: sie sind umweltfreundlich und unbegrenzt verfügbar.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr