Pascal erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Pascal?

Eine für zwei
Die Einheit Pascal ist anders als die anderen Einheiten, denn sie beschreibt zwei verschiedene physikalische Erscheinungen. Zum einen dient sie als SI-Einheit, also als international anerkannte Einheit, des Drucks und zum anderen als Einheit für die mechanische Spannung. Der Namensgeber war Blaise Pascal, welcher als erster den Druck als solchen entdeckte. Das Größensymbol ist das kleine p und als Einheitenzeichen dient Pa. Zu den beschriebenen Größen gehören mechanische, der hydromechanische sowie der magnetische Druck. Die Formel für Pascal lautet: 1 Pa = . Demnach gibt die Einheit den Druck an, den eine Kraft von einem Newton auf einer Fläche von einem Quadratmeter ausübt.

Ein Pascal – Anwendungsgebiete und Umrechnungsmöglichkeiten

Ein Pascal kann mit verschiedenen Vorsilben beschrieben werden, so dass sich die Einheiten ändern. Beispielsweise entspricht ein kPa 1000 Pa. Auf diese Weise werden auch große Werte beschreibbar gemacht. Die Anwendungsgebiete für Pascal sind sehr vielfältig, denn fast überall herrscht ein bestimmter Druck. Beispielsweise beträgt der Druck in einer Tiefe von 410 Kilometern 14 GPa. Betragen die Erdtiefen an die 700 km, wandeln sich Mineralien aufgrund des Drucks und der hohen Temperaturen um.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr