Molch erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Molch?

Das etwas andere Reptil
Nein, an dieser Stelle soll es nicht um Reptilien gehen. Es gibt auch andere Gegenstände und Stoffe, die als Molch bezeichnet werden können. Beispielsweise ist von einer Molchtechnik die Rede, wenn in verstopfte Rohrleitungen ein Gegenstand eingeführt wird, der den Leitungsquerschnitt vollständig ausfüllt und somit die Verstopfung entfernt. Der Molch ist also ein Gerät, welches Rohrleitungen von innen reinigen und inspizieren soll. Mithilfe der Technik können aber auch Stoffe voneinander getrennt werden. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und die Funktion des Gerätes nicht zu beeinflussen, sollte der Betrieb, sobald er einmal aufgenommen wurde, nicht unterbrochen werden. Vor allen in der Gas-, Erdöl- sowie Produkten-Pipeline-Technik kommt der Molch zum Einsatz.

Der Molch und was ist überhaupt molchen?

Was ein Molch ist, haben wir bereits erklärt. Doch das Verb molchen macht noch einige Verständnisprobleme. Dahinter verbirgt sich jedoch nur anderes Wort für die Molchtechnik. Diese wiederum ist ein Förderverfahren, mit welchem hochviskose Flüssigkeiten, pastöse Medien, Pulver, Granulate oder ähnliches annähernd restlos aus Rohrleitungen geholt werden kann. Der Gegenstand, welcher in das Rohr eingeführt wird, ist kugelförmig und in der Mitte tailliert. Der Molch wird mit Wasser oder Druckluft durch das Rohr gepresst und erledigt auf diese Weise seine Aufgaben.
 

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr