LNG erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist LNG?

Welche Bedeutung können die drei Buchstaben wohl haben?
Die fantastischen Vier haben uns gezeigt, wie viele Abkürzungen ihren Weg in den alltäglichen Sprachgebrauch gefunden haben. Doch die Abkürzung LNG ist nicht dabei. Dann wollen wir das Geheimnis mal lüften: Das Kürzel LNG steht für ein Flüssigerdgas, dessen englische Bezeichnung liquefied natural gas lautet. Das Flüssigerdgas entsteht bei der Abkühlung des Erdgases auf ca. -162 °C. Bei der Abkühlung verkleinert sich das Volumen auf lediglich ein 1/600 stel. Die Verflüssigung bringt einige wichtige Vorteile mit sich, allerdings sind die Gefahren nicht von der Hand zu weisen. Die Gefahren treten jedoch vor dem Hintergrund der jährlichen Knappheit von Erdgas als Folge des Streites zwischen Russland und der Ukraine in den Wintermonaten in den Hintergrund. Denn auch wenn eine hohe Brennbarkeit bei der Erzeugung des LNG besteht, überwiegen die Vorteile.

Die Zukunft der LNG

Westliche Staaten greifen immer auf die Verflüssigung des Erdgases zurück, da es sich leichter transportieren und einlagern lässt. Auf diese Weise sind die Staaten außerdem auf eine gewisse Art und Weise von den Versorgerstaaten Russland und der Ukraine unabhängig. Aus diesem Grund werden weitere Terminals zur LNG Herstellung gebaut.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr