Lastverteilung erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Lastverteilung?

 

In Bezug auf den Stromverbrauch ist oft von Spitzenlasten die Rede, die in der Regel innerhalb bestimmter Uhrzeiten erreicht werden und dann durch eine erhöhte Energieproduktion und –bereitstellung ausgeglichen werden muss. Was passiert jedoch, wenn zu viel zusätzliche Energie bereitgestellt wurde? Was ist zu tun, wenn die erzeugte Energie die Nachfrage übersteigt? In diesem Fall kommt die Lastverteilung zum Zuge. Denn mit dem Begriff Lastverschiebung werden verschiedene Verfahren beschrieben, die dabei helfen, die Kapazitätsgrenzen bei der Speicherung, der Verarbeitung und dem Transport von Objekten einzuhalten.

Die Lastverteilung – was steckt dahinter?

Da die Lastverteilung dazu dient, Kapazitätsgrenzen einzuhalten, kann das Verfahren in verschiedenen Branchen angewendet werden. Beispielsweise gibt es eine Lastverteilung in der Computerbranche, in der Informationsverarbeitung, in der Energietechnik, in der Logistik sowie in der Statik. Betrachtet man die Notwendigkeit innerhalb der Computerbranche, wird schnell deutlich, wie wichtig die Lastverteilung ist. Denn wird die Kapazität überschritten, können zum Beispiel enorm wichtige Daten verloren gehen.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr