Kombiwasserheizer erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Kombiwasserheizer?

Ein anderer Ausdruck für einen Kombiwasserheizer ist die Kombitherme. Doch welchem Zweck sie dient, geht aus dem Begriff nicht hervor. Ein Blick in den Alltag kann dabei hilfreich sein. Jeder kennt das, man möchte duschen und auf einmal kommt kein warmes Wasser. Kalt zu duschen soll zwar äußerst gesund sein, angenehm ist es keinesfalls. Tritt dieses Problem auf, könnte der Kombiwasserheizer defekt sein.

Kombiwasserheizer für die heiße Dusche

Denn dieser ist dafür zuständig, dass innerhalb des Haushaltes das Wasser warm aus den Leitungen kommt. Außerdem sorgt eine Kombitherme dafür, dass die Raumtemperatur regelbar ist. Demzufolge kann eine solche Anlage gleichzeitig zur Erhitzung des Trinkwassers und zur Regelung der Raumtemperatur verwendet werden. In der Regel arbeitet ein Kombiwasserheizer nach dem Durchlauferhitzerprinzip.

Was ist das Durchlauferhitzerprinzip?

Ein Durchlauferhitzer erwärmt das Wasser, im Gegensatz zu einem Warmwasserspeicher, erst dann, wenn es auch wirklich gebraucht wird. Das bedeutet, fließt das Wasser durch den Erhitzer, wird die Wärmeenergie an das Wasser abgegeben, so dass dieses warm aus der Leitung kommt. Bei der Regelung der Raumtemperatur bedeutet dies, dass das Wasser, welches in die Heizkörper strömt, erst bei Einströmen erhitzt wird.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr