Katalysator erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Katalysator?

Den meisten Menschen und vor allem Autofahrern dürfte der Begriff Katalysator wohl eher unter der Abkürzung Kat bekannt sein. Diese ist eine notwendige Voraussetzung bei modernen Autos und dient der Filterung der Abgase, die entstehen, sobald der Motor läuft.

Der Katalysator hat mehr zu bieten

Es gibt verschiedene Katalysatoren. Zum einen ist der Katalysator in der Chemie ein Stoff, der die Reaktionsgeschwindigkeit einer chemischen Reaktion beeinflussen kann, ohne dabei jedoch selber verbraucht zu werden. An dieser Stelle steht jedoch die zweite Form des Katalysators im Mittelpunkt, der Fahrzeugkatalysator. Zunächst sollen ein paar wichtige und kurze Fakten genannt werden: er dient der Abgasnachbereitung bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren. Die Schadstoffausscheidungen können dadurch drastisch verringert werden.

Das Auto und der Katalysator – eine Beziehung mit Happy End

Wer glaubt, den Katalysator gäbe es, seitdem das Auto auf dem Markt existiert, der irrt. Denn der Kat, wie er umgangssprachlich genannt wird, wurde erst 1950 von Eugene Houdry erfunden. Das bedeutet, dass die Automobile davor ohne Schadstofffilter gefahren sind. Aufgrund der drastisch gestiegenen Anzahl an Autos auf der ganzen Welt ist es nicht mehr denkbar, diese ohne Katalysator fahren zu lassen. Ein derartiger Zustand wäre für unsere Umwelt nicht tragbar. Je nachdem, um welches Fabrikat es sich handelt und welcher Motor verwendet wird, unterscheiden sich die einzelnen Katalysatoren.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr