Inhibitor erklärt von Stromvergleich.de

Inhibitor erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Inhibitor?

Der Begriff Inhibitor bedeutet Hemmstoff. Die Inhibitior wird für eine Substanz, die eine Reaktion durch chemischer, biologischer oder physiologischer Natur ab verwendet. Die Benutzung von der Inhibitor wird dahingehend beeinflusst, dass diese verlangsamt, gehemmt oder verhindert wird. Damit wird der Inhibitor bei Stoffe eingestzt, die durch Aktivität von Enzymen gehemmt wird. Die chemischen Inhibitoren werden z. B. eingesetzt, um oxidative Veränderungen in der Lebensmitteln Industrie zu verhindern. Die Inhibitor werden auch in der Elektrochemie verwendet. Zum Beispiel beim Schutz von Oberflächen vor Korrosion. In der Biochemie hemmen oder verzögern die Inhibitoren die Enzymreaktionen. Abhängig von der jeweiligen Art denn Inhibitors kann man bei der Hemmung von Enzymreaktionen verschiedene Formen verwenden. In der Technik und in der Wasserdampftechnik werden die Inhibitoren dem jeweiligen Wasserkreislauf zugesetzt. Durch die Zusetzung von denn Inhibitors wird eine unerwünschte Reaktionen, zum Beispiel die Korrosion in den Rohrsystem verhindert. Auch in der Brandbekämpfung kommen die Inhibitoren zum Einsatz, hier kommen sie in den Brandklassen B und C sehr häufig in der Form von Löschpulver oder in der Form von Halonen zum Einsatz.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr