Heizwertvergleich erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Heizwertvergleich?

Bei jeden neuen Hausbau, der mit einer Auswahl von denn jeweiligen geeigneten Heiztechnologie anfängt. Ist der Heizwertvergleich eine wichtige Rolle bei der Beantwortung von dieser Auswahl der Heiztechnologie. Es gibt verschiedenen Heizmethoden die zum Teil deutliche Unterschiede aufweisen. Man kann mit Hilfe der unterschiedlichen Heizwerte eine direkte Möglichkeit die anfälligen Kosten zur Wärmeerzeugung einschätzen. Der Heizwert von denn Brennstoff Holz hängt maßgeblich von den gespeicherten Wasseranteil ab, was beim Gas nicht der Fall ist. Durch einen hohen Wassergehalt im Holz, steht je Gewicht des Brennmaterials eine geringere Menge an Brennmaterial zur Verfügung die Wärme erzeugen kann. Weil zunächst der große Wasseranteil verdampft muss, bevor ein Nutzen daraus gewonnen werden kann. Ein relativ schnell absinkender Heizwert verdeutlicht, dass nur der Einsatz von möglichst trockenem Brennmaterial ohne großen Wasseranteil sinnvoll ist. Die Zahlen des Heizwertvergleiches werden entweder in Kilowattstunden pro Kilogramm, Liter oder Kubikmeter angegeben. Eine sehr hochwertige Braunkohle hat einen fast gleichen Heizwert wie Holz und das Heizöl erreicht einen Heizwertvergleich von 10kwh pro Liter.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr