Gasleitung erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Gasleitung?

Die Gasleitung sind immer als ein Rohrleitungssystem angelegt, sie dienen zum Transport von Erdgas und andere Brennbare Gase, so wie der Verteilung an den jeweiligen Gaskonzern und deren Gaskunden. Die Gasleitung bestehen fast immer aus Metall oder speziellem Kunststoff was auf eine bestimmte Gebrauchslänge geschnitten ist. Die Gasleitungen werden je nach Verwendungszweck zum Einsatz gebracht, zu Beispiel in gasbetriebenen Gasgeräten die in Wohnung verbaute werden. Aber auch bei einem Kilometerlangen Transport von Gas, diese Gasleitungen werden in der Farbe Rapsgelb gekennzeichnet. Bei der Versorgung von Gemeinden, Städten und Landkreisen setzt man Unterirdische Gasleitungen ein.

Sie werden unterhalb der Frostgrenze verlegt und die Gasleitungdicke beträgt nur einige Dezimeter der lichten Weite. In den Privaten Haushalten bei den Gaskunden weißen die Rohrleitungen nur eine Abmessung von 0,5 bis 2 Zoll auf. Der Druck zum Transport des Gases liegt in denn Gasleitung bei etwa 800 Millibar und bei den Hausanschlüssen und den Straßenanschlüssen liegt er bei etwa 20- 50 Millibar. Die kleinsten Gasleitungen versorgen die Zündflamme i Heizkessel mit Gas. Durch das Erlöschen der Flamme sind solche Gasleitungen mit einem Thermoelement oder einem Ventil ausgestattet. Einzelne Abschnitte der Gasleitungen sind mit Knoten versehen, diese sind für die technischen Einrichtungen und für die Betriebssicherheit, so wie deren Wartung unverzichtbar.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr