kostenloser Gaspreisvergleich!

m3
KWh
TÜV Stromvergleich.de Kundenzufriedenheit 1.8 // 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Feuerungsanlage erklärt von Stromvergleich.de

Was ist die Feuerungsanlage?

Eine Feuerungsanlage wird zum Verbrennen von Brennstoffen verwendet. Nach einer Verordnung des Immissionsgesetzt bei kleineren und mittleren Feuerungsanlagen unterliegen die komplette Einrichtung, die Ausstattung und der Betrieb im Interesse des Immissionsgesetzt.

Die Inbetriebnahme von Großfeueranlagen und Gasturbinenanlagen richtet sich nach einer anderen Verordnung des Immissionsgesetzt, diese schreibt vor das solche Feuerungsanlagen anmeldepflichtig sind.

Bei Ordnungswidrigkeiten der Verordnungen des Immissionsgesetztes kann es zu Geldstrafen kommen. Eine Feuerungsanlage setzt sich aus einer Feuerstätte und einer Abgasanlage zusammen. Die Feuerstätte ist eine am Haus oder im Haus befindliche Feuerungsanlage. Sie dient der Verbrennung und dadurch erzeugt die Feuerstelle Wärme. Die Abgasanlage ist meist ein Schornstein, ein Verbindungsstück, eine Abgasleitung oder ein komplettes Luft-Abgas-System. Diese Abgasanlagen dienen der Abführung von Abgasen die bei der Verbrennung entstehen. Solche Anlagen können auch bei Blockheizwerken, Wärmepumpen und Verbrennungsmotoren zum Einsatz kommen. Nur man unterscheidet man bei den Abgasanlagen zwischen den feuchten Abgasen und den trockenen Abgasen.