Erdgas erklärt von Stromvergleich.de

Erdgas erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Erdgas?

Ergas besteht aus einer Mischung diverser Gase, vor allem Kohlenwasserstoffe, und tritt häufig in der Nähe von Erdöl auf.
Erdgas wird unter Luftabschluss bei hohen Temperaturen und Druck aus toten Kleinstlebewesen wie Algen gebildet und zählt daher zu den fossilen Energieträgern.

Die chemische Zusammensetzung des Gases kann je nach Entstehungsort schwanken, wobei jedoch immer Methan, meistens auch Ethan, Propan, Butan und Ethan sowie Schwefelwasserstoff, Stickstoff, Kohlendioxid und Wasserdampf enthalten sind. Da einige dieser Gase giftig sind oder Transportrohre beschädigen, wird Erdgas vor der Weiterleitung aufbereitet.

Das aufbereitete Erdgas selbst ist nicht giftig, farb- sowie geruchlos und brennbar.
Bei der Verbrennung des Gases, etwa in Motoren, entstehen neben Wasser auch Schadstoffe wie Kohlendioxid, -monoxid, Stickoxid oder Schwefeloxid, weshalb Erdgas mit als Verursacher der Umweltveränderungen angesehen wird.

Erdgas - ein schon lange genutzter Rohstoff



Erdgas findet bereits seit hunderten von Jahren Verwendung, etwa in Industrieanlagen oder zur Straßenbeleuchtung, in den letzten Jahren jedoch vermehrt zur Stromgewinnung und als Kraftstoff. Durch die Begrenzung der Erdgasvorräte suchen Forscher jedoch auch nach anderen Methoden zur Energiegewinnung, wie den erneuerbaren Energien.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr