Deponiegas erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Deponiegas?

Deponiegase entstehen auf Mülldeponien, wie die Bezeichnung schon vermuten lässt .Über Jahre hinweg laufen verschiedene Fäulnisprozesse ab und es bilden sich in dieser Zeit verschiedene Gase. Deponiegas besteht aus mehreren Gasen hauptsächlich Methan was auch Treibhausgas genannt wird und unsere Ozonschicht zerstört, und Kohlendioxid. Gemische aus diesen beiden am häufigsten gebildeten Gasen werden als Deponiegas bezeichnet. Dieser Entwicklungsprozess läuft über einige Jahre hinweg und ist nach Ausreifung des Deponiegases über mehrere Jahre verfügbar. Jedoch ist auch Zusammensetzung des Abfalls auf der Deponie darüber entscheidend, wie schnell sich Deponiegas bildet, welche Qualität und Konzentration es letztendlich hat. Üblicherweise wird Deponiegas verbrannt, um es nicht in die Umwelt zu entlassen, wobei allerdings neue und unterschiedliche Gase entstehen. Auf Grund der Brand- und Explosionsgefahr des Deponiegases sind die entsprechenden Unfallverhütungsvorschriften strickt einzuhalten. Dazu gehört zum Beispiel, kein offenes Feuer oder Rauchen in der Nähe oder auf der Deponie.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr