CNG-Zapfsaeule erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist CNG-Zapfsaeule?

Die Abkürzung CNG steht für “Compressed Natural Gas”, also komprimiertes Erdgas. Komprimierte Gase dienen u.a. als Autokraftstoff, der über so genannte CNG- Tankstellen bereitgestellt wird.. An der CNG- Zapfsäule können Besitzer von Erdgasfahrzeugen ihre Autos mit Kraftstoff betanken, und inzwischen gibt es überall in Deutschland und Europa solche Erdgasladestationen. So eine CNG- Zapfsäule kann die Fahrzeuge schnell oder langsam betanken.

An der CNG- Zapfsäule wird Gas getankt


Bei der schnellen Variante wird das Auto mit Gas, das vorher aus einem Kompressor gefüllt wurde. Beim langsamen Tanken wird das Auto direkt mit dem Kompressor verbunden, was aber eine Weile dauert. Auf diese Art werden beispielsweise Busse über Nacht mit neuem Kraftstoff versorgt. Bei öffentlichen CNG-Zapfsäulen kommt diese Methode aber nicht zur Anwendung, weil dann schwer nachvollziehbar wäre, wie viel der Kunde getankt hat.

Erdgas bietet klare Vorteile als Kraftstoff, die Technik ist aber weniger leistungsfähig


Erdgasmotoren arbeiten deutlich leiser als die von Benzinern, weil der Druckanstieg in der Brennkammer der Motoren geringer ist. Die Stadtreinigung nutzt daher beispielsweise gern Erdgasfahrzeuge für ihre Arbeit in dicht besiedelten Wohngebieten und tankt sie nach getaner Arbeit genauso einfach wie einen Diesel- oder Benzinwagen an der CNG- Zapfsäule auf. Von Nachteil ist allerdings, dass die Speichersysteme der Erdgas-Fahrzeuge im Vergleich zu konventionellen flüssigen Kraftstoffen über eine niedrigere Energiedichte verfügen und hohe Drücke notwendig sind um genügend Energiereserven speichern zu können. Das geht nur über große und schwere Tanks. Die Autos fahren dann mit etwa 60 l Erdgas ca. 250 km.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr