kostenloser Gasvergleich!

KWh
TÜV Stromvergleich.de Kundenzufriedenheit 1.8 // 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Bundesverband deutscher Gas- und Wasserwirtschaft

Was ist der Bundesverband deutscher Gas- und Wasserwirtschaft?

Der Bundesverband deutscher Gas- und Wasserwirtschaft gehört seit 2007 gemeinsam mit vier anderen Einzelverbänden zum Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Er hatte als eigenständiger Verband rund 1.300 Mitgliedsunternehmen, darunter Erdgas- und Trinkwasserversorger, Abwasserwirtschaftsbetriebe und viele mehr.

Der Bundesverband deutscher Gas- und Wasserwirtschaft (BGW) ist Teil des BDEW

Auch Stadtwerke und andere öffentliche Einrichtungen waren Mitglied beim Bundesverband deutscher Gas- und Wasserwirtschaft (BGW). Seine Hauptgeschäftsstelle befand sich bis 1978 in Frankfurt am Main, siedelte dann nach Bonn über und hatte ihren Sitz ab 2003 in Berlin, wo auch der Nachfolger BDEW angesiedelt ist. Der heutige BDEW- Vizepräsident Dr. Claus Gebhardt war früher auch im Vorstand des BGW.

Der BDEW übernimmt vielfältige Aufgaben

Der große Hauptverband BDEW, der u.a. aus dem Bundesverband deutscher Gas- und Wasserwirtschaft (BGW) entstanden ist, kümmert sich heute um die Bereiche Energie, Wasser und Abwasser. Er gewährleistet beispielsweise, dass sich Energieunternehmen, die Strom- und/oder Gasnetze betreiben, Gesetzmäßigkeiten z.B. zu Netzentgelten oder Netzzugängen einhalten. Der BDEW unterstützt die Unternehmen aber auch bei juristischen Fragen oder bei Problemen des Umweltschutzes. Ähnlich arbeitet er im Bereich Wasser und Abwasser. Er berät Ver- und Entsorger im Hinblick auf staatliche Fördergelder und prüft, ob die Standards und Verordnungen zur Abwasserversorgung bzw. der Trinkwasserherstellung eingehalten werden.