Brennwert erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Brennwert?

Den Begriff Brennwert findet man in verschiedenen Bereichen des Lebens. Innerhalb der Ernährungslehre gibt er an, wie viel Energie der Körper aus einem Lebensmittel gewinnen kann. Man spricht dabei vom physiologischen Brennwert. Im Energiesektor steht der Brennwert für die Wärmemenge, die ein Brennstoff bei seiner Verbrennung und der anschließenden Abkühlung der Verbrennungsgase auf 25 °C sowie deren Kondensation, freigesetzt.

Der Brennwert im Energiesektor


Der Brennwert beinhaltet dabei die notwendige Energie zum Aufheizen der Verbrennungsluft und der Abgase und die Verdampfungs- bzw. Kondensationswärme flüssiger Substanzen, vor allem Wasser.

Der Brennwert als physikalische Größe


Er wird als massenbezogener Brennwert in Kilojoule je Gramm bzw. Kilogramm angegeben. Bei gasförmigen Stoffen bezieht man den Brennwert auf das Volumen bei 101,325 Kilopascal (kPa) und 0 °C, was den allgemeinen Normbedingungen entspricht. Wenn man Kohlenwasserstoffe wie Erdöl oder Ergas verbrennt, treffen der Sauerstoff aus der Verbrennungsluft und Wasserstoff aufeinander, und aus dem Brennstoff entsteht Wasserdampf. Der Dampf und die Abgase enthalten Energie, die man inzwischen mittels moderner Brennwerttechnik kondensieren und über einen Wärmetauscher wieder dem System zuführen kann.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr