Abwaermenutzung erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Abwaermenutzung?

Der Begriff der Abwärmenutzung beschreibt die Nutzung der Energie (Wärme), die bei anderen Prozessen entsteht, und als „Abfall- Energie“ ungenutzt bleiben würde. So ist damit die Nutzung des Teils an der Gesamtwärme gemeint, der eine eigene Wärmequelle darstellt. Zum Beispiel könnte das die Wärme sein, die beim Betrieb eines Backofens oder eines Bügeleisens entsteht. In den großen Bereichen der Industrien wird die Abwärmenutzung sogar über Ländergrenzen hinweg angewandt. Deutschland und Österreich beziehen zum Beispiel einen Anteil an Abwärme aus den skandinavischen Ländern. Allerdings sollte aus energetischen Gründen mehr Wert darauf gelegt werden, den Abwärmeanfall von Anfang an so gering wie möglich zu halten. Auch in Privathaushalten kann Abwärme in geringen Mengen kurzfristig genutzt werden, könnte jedoch nicht zur Beheizung einzelner Räume genutzt werden, da sie zum einen nicht gespeichert werden kann und zum anderen auch nur durch einen vorhergehenden großen Energieaufwand an der ersten Quelle entsteht.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr