Absperreinrichtung erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Absperreinrichtung?

Die sogenannte thermisch auslösende Absperreinrichtung (TAE) verhindert, dass sich Brände entwickeln und ausbreiten. Sie schützt somit Gas- und andere Rohrleitungen sowie Steuergeräte und Gasgeräte aller Art vor einer Zerstörung durch Feuer. Die Absperreinrichtung reagiert auf äußere Hitzeeinwirkungen ab etwa 70 Grad Celsius, denn dann schmilzt ein Lot oder Dehnstoffelement (mit Dehnstoff gefülltes Gehäuse, das kann z.B. Öl oder Wachs sein) und gibt die Vorspannung einer Schließfeder frei. Der Gasfluss wird unterbrochen und ist nicht mehr mit der Brandstätte verbunden.
 

Die Absperreinrichtung dient dem Brandschutz


Brennbare Abschnitte in Klima- oder Belüftungsanlagen müssen mit thermischen Absperreinrichtungen sowie Brandschutzventilen und Brandschutzklappen versehen sein. Unter bestimmten Bedingungen muss bei Gashähnen entsprechend der Technischen Regeln für Gas-Installation (TRGI)eine Absperreinrichtung eingebaut werden. Das gilt beispielsweise für den Hausanschluss oder auch bei Gaszählern und bei Gassteckdosen. Haushaltsübliche Gasherde und Durchlauferhitzer müssen ebenfalls mit einer TAE ausgestattet sein. Diese Brandschutzarmatur muss Prüfungen und Anforderungen erfüllen, die nach DIN 3586 / 2003-10 festgelegt sind. Wer seine technischen Geräte und Gasanlagen mit der TAE ausrüstet, ist daher gut gegen Brände in den Anlagen geschützt.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr