Abgasstutzen erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Abgasstutzen?

Die Abgasstutzen befinden sich in den Gasfeuergeräten. Es gibt verschiedene Gasfeuergeräte, wie zum Beispiel die Gastherme in den meisten Wohnungen und Häusern, die die Heizungsanlage betreibt. Dort findet man auch den Abgasstutzen, dieser sitzt über der Gasfeuerstelle und leitet das verbrannte Gas ab. Dahinter kann eine Strömungssicherung angebracht sein, diese kommt wenn, dann erst auf Grund Witterungsbedingten Strömungsrückstau zum Einsatz. Diese Abgasvorrichtung wird geschlossen, wenn die Heizungsanlage keine Abgase bildet .Somit ist der Abgasstutzen ein sehr wichtiges Teil in der Gastherme .Im Abgasstutzen gibt es außerdem noch eine Abgas- Drosselung, die die Strömungsgeschwindigkeit des Abgases regelt und welche bei nicht Gebrauch der Therme geschlossen ist. Die jährliche Kontrolle durch einen Schornsteinfeger sollte unbedingt in Anspruch genommen werden, da dieser bei der Kontrolle der Gasfeuergeräte eine Störung oder einen eventuellen Schaden erkennen könnte. Für Laien muss solch eine Störung oder ein Schaden oft nicht so offensichtlich zu erkennen sein. Somit sind regelmäßige Wartungen und eine sofortige Reparatur auch bei geringen Störungen notwendig.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr