Fragen & Antworten

Kostenloser Stromvergleich und bis zu 500,-Euro sparen!
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Zu den Fragen & Antworten

Fragen nach Themen geordnet

 

Frage 1:

Wie wird Strom in einem Wärmekraftwerk erzeugt?

 

Die Wärmekraftwerke zählen zu den größten Stromlieferanten Deutschlands. In einem solchen Kraftwerk wird Wärme in elektrische Energie umgewandelt. Zuallererst wird einer bestimmten Energiequelle Wärme entzogen und dann an einen anderen Stoff, wie zum Beispiel Wasserdampf, gebunden. Anschließend wird ein Teil der Wärme in einer Wärmekraftmaschine umgewandelt. Das bedeutet, dass sich der Wasserdampf ausdehnt und dadurch eine Wasserturbine antreibt. Abschließend erfolgt eine Ableitung des erhitzten Wasserdampfes aus der Wärmekraftmaschine, worauf er die Wärme an die Umgebung abgibt. Die Wärme wird dann in kinetische Energie umgewandelt und kann dann mithilfe eines Generators elektrische Energie, also Strom, erzeugen. In den meisten Fällen wird die benötigte Wärme gleich in den Kraftwerken durch die Verbrennung bestimmter Brennstoffe erzeugt. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, für diesen Teilschritt Solar- oder Erdenergie zu verwenden. Ein entscheidender Nachteil dieser Vorgehensweise ist die große Menge an erzeugter Wärme, die ungenutzt abgeleitet wird. In den Tarifübersichten der jeweiligen Stromtarife nach dem Stromvergleich könnt ihr sehen, zu wie viel Prozent der Strom aus Wärmekraft entsteht.