Elektroautos für China - Saab soll produzieren

| Redaktion:
Der schwedische Autobauer Saab musste Insolvenz anmelden. Wie nun der Insolvenzverwalter berichtet, übernimmt ein chinesisch-japanischer Investor das Unternehmen. Das Ziel des Investors sei es, Saab zu einem Elektroauto-Konzern zu machen. Die Übernahme erfolgt durch das Unternehmen National Electric Vehicle Sweden (NEVS), das eigens für die Übernahme gegründet wurde.
Elektroautos für China - Saab soll produzieren

Elektroautos für China - Saab soll produzieren

Saab soll Elektroautos herstellen



Bereits in rund eineinhalb Jahren soll bei Saab in Trollhättan das erste Elektroauto-Modell vom Band laufen. Das Modell soll auf Grundlage der japanischen Elektroauto-Technologie gebaut und für den chinesischen Markt konzipiert werden. NEVS verfolgt den Plan, zu einem der führenden hersteller von Elektrofahrzeugen zu werden. An der NEVS mit 51 und 49 Prozent beteiligt sind das chinesische Unternehmen National Modern Energy Holding aus Hongkong sowie die japanische Investmentfirma Sun Investment. Der schwedische Autobauer meldete bereits im vergangenen Dezember Insolvent an.


§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!